Gründungsprotokoll

Oesselse, den 29.05.1925

In einer von Herrn H. Köhler auf heute Abend ½ 8 einberufenen Versammlung wurde beschlossen einen Schützenverein zu gründen. Zweck des Vereins ist alljährlich gemeinsam das Schützenfest zu feiern und eine Festscheibe auszuschießen.

Durch eigenhändige Unterschrift meldeten sich zum Eintritt in den Verein:

Nummer Name
01  H. Köhler
02 H. Stümpel sen.
03 H. Leonhardt
04 Karl Meyer
05 August Rudolph jun.
06 B. Leonhardt
07 G. Thiele
08 E. Meyer
09 H. Gottschalk
10 H. Leonhardt jun.
11 F. Poppenhäger
12 Karl Nolle
13 Otto Busche
14 Heinr. Meyer
15 Herm. Wolters
16 Aug. Eckert
17 K. Ring
18 H. Wehrhahn
19 A. Eulitz
20 Fr. Eggers
21 M. Lehmann
22 W. Hennies
23 Gust. Eicke
24 K. Sander
25 Fritz Meyer
26 W. Leonhardt
27 W. Giesecke sen.
28 Aug. Giesecke
29 F. Mähler
30 C. Eicke
31 R. Poppenhäger sen.
32 R. Poppenhäger jun.
33 O. Meyer
34 W. Bock
35 H. Schwethelm
36 Ernst Müller
37 Ernst Lippel
38 H. Glockenmann
39 W. Eicke
40 F. Wille
41 H. Reinecke jun.
42 R. Poppenhäger
43 H. Meyer
44 H. Hänjes

Es wurde ferner beschlossen:

1) Mitglieder können alle Männer, die das 18. Lebensjahr ereicht haben, werden.

2) Am Umzug am Schützenfest muss sich jedes Mitglied unter 50 Jahre beteiligen, den Mitgliedern über 50 Jahre wird die Beteiligung am Umzug freigestellt.

 

Der Verein soll sich mit der jungen Gesellschaft, welche das diesjährige Schützenfest schon auf d. 26.07 d. J. ausgemacht hatten und einen Teil der Vorarbeit leistete, ins Ernehmen setzen.zwecks Beteiligung des Vereins oder der Übernahme des Sch. Festes durch den Verein.

 

Die anwesenden Mitglieder des Komitees der J.G. bestimmten am nächsten Donnerstag dem 04. Juni des Jahres eine Versammlung Abends ½ 8 Uhr abhalten zu wollen und die Wünsche des Vereins der J.G. vorzutragen und deren Bar Beschluss zu fassen. Der Verein würde da H. Köhler beauftragen mit der J.G. Fühlung zu nehmen.

Thiele, Schriftführer

Besuchen Sie uns auf Facebook:

Das Wetter in Laatzen